To Read

Einfach Anziehend

Der Kleiderschrank wird immer voller, und das schlechte Gewissen angesichts der dunklen Seiten der Modeindustrie immer größer – wer kennt das nicht? Aber es geht auch ganz anders: nachhaltig, bewusst und reduziert. Die Grüne-Mode-Expertin Kirsten Brodde und der Modeblogger Alf-Tobias Zahn zeigen, wie man sich von kurzlebigen Modetrends lossagt und trotzdem perfekt gekleidet ist.

von Kirsten Brodde und Alf-Tobias Zahn, 2018, oekom Verlag

Fashion Changers

Fair-Fashion-Guide, der erklärt, was man über nachhaltige und ökologische Mode wissen sollte und wo man diese ohne großen Mehraufwand bekommen kann. Neben ersten Schritten zu einem nachhaltigeren Kleiderschrank und zum eigenen Stil mit fairer Mode werden Menschen und Labels vorgestellt, die sich für eine bessere Modeindustrie einsetzen. Inspirierende Fotostrecken sowie Insidertipps u. a. zu Zero Waste, veganer Mode, Up- und Recycling, ökologischer Verantwortung und Modeaktivismus sowie spannende Fakten und nützliche Adressen runden den Mode-Ratgeber ab.

von Jana BraumüllerVreni JäckleNina LorenzenLena Scherer, 2020, Knesebeck Verlag

Fashion Made Fair

Dieses Buch porträtiert 33 etablierte und neue Designer und Labels, die das Thema für sich interpretieren, etwa durch die Wahl ihrer Materialien oder ressourcenschonende Techniken. Andere schaffen mit traditionellen Handwerkskünsten Arbeitsplätze vor Ort. Ergänzend erläutern Modeexperten ausgewählte Aspekte der Nachhaltigkeit im Detail.


von Ellen Köhrer und Magdalena Schaffrin, 2016, Prestel Verlag

Luxiders

Luxiders ist ein nachhaltiges Luxury Magazine für Frauen und Männer. Das Magazin berichtet über nachhaltige Mode, Design, Beauty der besten und Luxusmarken sowie unabhängigen Designern.

https://luxiders.com/

Saubere Sachen

Kann ein T-Shirt die Welt retten? Das vielleicht nicht, verbessern aber auf jeden Fall. Und wir können dazu beitragen, indem wir bei Herstellern kaufen, die auf sauber und sozialverträglich produzierte Kleidung setzen. Doch wo wird wirklich fair und nachhaltig produziert und wo handelt es sich um Fälschungen, die der bloßen Imageverbesserung dienen? Kirsten Brodde deckt grünen Etikettenschwindel auf und zeigt, wie man saubere Kleidung findet, die zu Recht Laufstege und Läden erobert. Kirsten Brodde ist Textilexpertin bei Greenpeace und der grünen Internet-Plattform utopia.de

von Kirsten Brodde, 2009, Ludwig Verlag

To die for

Lucy Siegle erläutert die Realität hinter Preissenkungen, Massenmode und der Bedeutung unserer Kaufentscheidungen. Sie plädiert in diesem Buch für eine neue Ära des nachhaltigen Designs, in der wir ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben: ethisch moralisch und real.

von Julia Siegle, 2011, Fourth Estate

Todschick

Wenn wir Markenmode kaufen, glauben wir, der höhere Preis sei durch eine bessere Qualität gerechtfertigt – auch bei den Produktionsbedingungen. Doch diese Annahme ist leider falsch. Auch teure Modelabels lassen ihre Ware unter erbärmlichsten Bedingungen fertigen. Hauptsache billig, selbst wenn es Menschenleben kostet. Ein Buch über das dunkle Geheimnis edler Modemarken – Anklage und Hoffnung zugleich, denn wir können die Textilfirmen zu verantwortlichem Handeln zwingen!

von Gisela Burckhardt, 2014, Heyne Verlag